Krienmühle Schafe aus Putzleinsdorf in Oberösterreich
Krienmühle Schafe aus Putzleinsdorf in Oberösterreich

Natürlich Düngen mit Schafwolle – wir verraten wie es geht

Schafwolle ist eine ökologische und kostengünstige Methode
um Ihre Pflanzen mit Nährstoffen zu versorgen

 

Was macht Schafwolle zum Dünger?

Ungewaschene Schafwolle ist reich an Keratin und ähnelt in Zusammensetzung und Wirkung Hornspänen. Sie enthält etwa 12% Stickstoff, außerdem Kalium, Schwefel, Magnesium und Phosphor – alles wichtige Nährstoffe für Pflanzen. Noch anhaftender Mist sorgt für zusätzliche Düngewirkung.

Schafwolle wird durch Bodenorganismen nach und nach zersetzt, wodurch die Nährstoffe freigesetzt und die Wirkung entfaltet wird.

Je nach Witterung dauert es gut ein Jahr, bis sich die Wolle im Boden völlig aufgelöst hat.

Für welche Pflanzen eignet sich Schafwolldünger?

Schafwolle ist ein universeller Langzeitdünger für Gemüse, Stauden, Gehölze und sogar Kübelpflanzen. Starkzehrer wie Kartoffeln, Tomaten und anderes Gemüse lieben Schafwolldünger, da die Nährstoffe permanent in ausreichender Menge freigesetzt werden.

Nicht gut geeignet für Wurzelgemüse und Moorbeetpflanzen.

 

Wie düngt man mit Schafwolle?

Die Schafwolle in kleine Flocken zerrupfen, ins Pflanzloch oder die Pflanzfurche geben und den Wurzelballen beziehungsweise die Knollen daraufstellen.

Bei etablierten Pflanzen die Schafwolle direkt um die Pflanzen herum verteilen und mit Erde beschweren. Nach dem Düngen gut angießen.

Im Hochbeet kann Schafwolle als wasserspeichernde und temperaturausgleichende Drainageschicht eingearbeitet werden.

 

Weitere Vorteile von Schafwolle im Garten

  • Wasserspeicher
    Im Boden saugt sich Wolle wie ein Schwamm voll und speichert Wasser
  • Einfache Handhabung
    kein Reifen, Einweichen, Lagern erforderlich
  • Schafwolle ist organisch und nachhaltig
  • Schafwolle ist regional verfügbar
  • Bodenlockerung/Humusaufbau
    beim Mulchen die Wolle mit etwas Erde bedecken.
  • hoher pH-Wert der Wolle
  • kostengünstig
  • angeblich auch als Barriere für Schnecken einsetzbar

Frisch geschorene Wolle und nähere Informationen erhalten umweltbewusste Gärtner bei uns in der Krienmühle.

Tel.: 0650/2462478

 

MEDIENBERICHTE:

Heimischer Genuss zum Osterfest (tips.at)

Schafe und Plenterwald sind gutes Fundament für die „Krienmühle“ (tips.at)

Auf das Fundament der Vorfahren lässt sich gut aufbauen (Nachrichten.at)

„Umweltschutz leben wir aus Überzeugung“ (meinbezirk.at)

Reaktivierter Hof mit Vielfalt bestellt (bauernzeitung.at)

Direkt mit der Natur an den Menschen vermarktet (meinbezirk.at)

Generationenvertrag: Plenterwaldbewirtschaftung (ooe.lko.at)

Krienmühle Schafe aus Putzleinsdorf

wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Familie Simmel